E10-Verträglichkeit

Hier könnt ihr über alternative Kraftstoffe und notwendige Umbauten für euren Peugeot diskutieren.
Benutzeravatar
309mi16
ATU-Tuner
Beiträge: 88
Registriert: Di 03.08.04 19:11
Postleitzahl: 08233
Land: Deutschland
Wohnort: 08233

Re: E10-Verträglichkeit

Beitrag von 309mi16 » Sa 26.09.15 14:33

[quote="HC_Ahlmann"][quote="giant_didi"]
Jetzt ist das Gummi-Knie zwischen Tank und Füllstutzen rissig und leck (Teilenr. 1505YX). Ob das am Alter, am Kraftstoff oder der Kombination von beidem liegt, kann ich nicht sagen.
[/quote]

Hi, war bei uns vor 4 Jahren auch schon kaputt, ist ja zum Glück wenig teuer nur etwas fummelig wieder ranzukriegen. Eher ne Sache des Alters weil wir kein E10 tanken. Auch am 309er ist vor paar Jahren ein neuer Satz Benzinschläuche reingekommen.
Und ob E5 oder E10, Problem ist einfach generell die Beimischung, das greift eben früher oder später alles Gummi an.

Benutzeravatar
mrx0001
Rückwärtseinparker
Beiträge: 4362
Registriert: Sa 11.09.04 11:02
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: E10-Verträglichkeit

Beitrag von mrx0001 » Fr 21.04.17 22:50

ich tanke jetzt beim 205 tu3m über recht lange zeit fast nur e10 es sei denn es gibt grad nix anderes.

der Motor hat bald 300.000 runter in der jüngsten zeit musste ich mal die Spritpumpe tauschen und ne einspritzdüse ein direckter zusammenhang ist nicht ersichtlich.

spritschläuche habe ich jetzt welche von ebay verbaut die für E85 tauglich sein sollen die sind weniger wie gummi mehr etwas wie plastik. machen nen guten eindruck vorher 2 verschiedene schläuche aus dem zubehör versuche jeweils nach 2 jahren waren die total rissig.

komischwer weise waren die ebay teile nicht unbedingt teurer


negatives konnte ich nicht feststellen in irgendwelcher art
Währ fläler findöt darfsä behalden :)

205 xs 1,6l xu5m (XU 205)
205 xs 1,4l tu3m (TU 205)
205 ?? 1,4l tu3m ( X 205)

Lion Sebi
STVO-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19.04.17 13:44
Postleitzahl: 10245
Land: Deutschland

Re: E10-Verträglichkeit

Beitrag von Lion Sebi » Mo 24.04.17 09:41

Ein bekannter von mir fährt einen 407 und tankt auch ausschließlich E10. Er hat jetzt auch schon über 200.000 km runter und keine größeren Probleme dadurch. Die Spritschläuche hatte er aber glaube ich auch gewechselt. An meinen 208 habe ich bisher immer nur das gute Super rangelassen, werde es jetzt aber auch mal mit Super-E10. So langsam sind Zweifel überwunden und laut Peugeot sollen ja die Modelle ab BJ 2000 auch alle E10 vertragen.

Viele Grüße, Sebi.

Benutzeravatar
street_lion_85
Radarfallenwinker
Beiträge: 11
Registriert: Di 03.11.20 09:35
Land: Deutschland

Re: E10-Verträglichkeit

Beitrag von street_lion_85 » Mi 04.11.20 09:29

Hey Leute,

ich erinnere mich auch noch gut an die ganzen E10-Diskussionen, auch wenn der Beitrag nun schon bald 10 Jahre alt ist. Ich würde auch heute noch immer beim Händler nachfragen, wenn ich mir wegen der Verträglichkeit unsicher wäre. Vielleicht hilft auch das Handbuch weiter.

E10-fahrende Grüße
Max
Auto - der Haushalt des Mannes.

Martin_mit_cc
Radarfallenwinker
Beiträge: 11
Registriert: Fr 06.11.20 14:01
Postleitzahl: 45257
Land: Deutschland

Re: E10-Verträglichkeit

Beitrag von Martin_mit_cc » Sa 07.11.20 15:49

Ich fahre auch mit E10.

Ich habe keine Probleme, die darauf zurückzuführen wären.
Vielleicht habe ich auch einfach nur Glück.

Liebe Grüße

Martin
Auto gut, alles gut;
Auto mobil, alles mobil;
Auto kaputt, alles kaputt!

Antworten